Menü
Schnelles Internet für Leinefelde
Klein Mittel Groß

Ausbau beginnt noch im Mai Schnelles Internet für Leinefelde

Rund 1500 Haushalte in Leinefelde sollen bis Ende des Jahres mit schnellem Internet versorgt werden. Das maximale Tempo beim Herunterladen soll nach Angaben der Telekom auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s steigen.

Quelle: HAZ

Leinefelde-Worbis. Dazu sollen vom Unternehmen rund vier Kilometer Glasfaser verlegt und acht Verteiler in Leinefelde aufgestellt werden.  Die ersten Bauarbeiten sollen bereits im Mai starten. „Wir freuen uns, dass unser größter Stadtteil Leinefelde jetzt vom Ausbau-Programm der Telekom profitiert. So bleibt unsere Stadt als Wohn- und Arbeitsplatz attraktiv", sagt Marko Grosa, Bürgermeister der Stadt Leinefelde-Worbis.  Das neue Netz soll nach Angaben der Telekom so schnell sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sein soll. v

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Duderstadts Bürgermeister feiert Geburtstag
Nächster Artikel: Rheinischer Abend in Nesselröden

Kommentare im Forum