Menü
Göttingen radelt
Klein Mittel Groß

Aktion des Vereins Klima-Bündnis Göttingen radelt

Ab sofort sind Anmeldungen für die Kampagne "Stadtradeln" möglich. Landkreis und Stadt Göttingen beteiligen sich gemeinsam vom an der Aktion des Vereins des Klima-Bündnis von Montag, 5. Juni, bis Sonntag, 25. Juni.

Quelle: Archiv

Göttingen. Das größte kommunale Netzwerk zum Schutz des Weltklimas lädt dazu ein, gemeinsam mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen ein Team zu bilden und ein Zeichen für Radverkehr und Klimaschutz zu setzen. Ziel des Stadtradelns ist es nach Angaben der Kreisverwaltung, das Fahrrad in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. "Innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraumes sollen die Teams beruflich und privat möglichst viele Kilometer auf dem Rad zurücklegen", erklärt Sprecher Ulrich Lottmann. Gesucht würden Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament, die fahrradaktivste Kommune, die aktivsten Teams sowie die aktivsten Einzelfahrer aus Landkreis und Stadt. Unter allen angemeldeten Teilnehmenden werden Preise verlost, die von Sponsoren bereitgestellt werden.

Info

Mehr Informationen zum Stadtradeln 2017 gibt es im Flyer, der in den Kreishäusern Göttingen und Osterode am Harz sowie im Neuen Rathaus Göttingen ausliegt, oder im Internet. Anmeldungen sind ab sofort hier möglich: Stadt Göttingen, Landkreis Göttingen.

Als Höhepunkt der Stadtradel-Kampagne soll eine Sternfahrt am Sonntag, 18. Juni, sein. "Geplant ist eine Tour, beginnend aus mehreren Richtungen, die den Zielort Europäisches Brotmuseum in Ebergötzen ansteuert", so Lottmann. Landrat Bernhard Reuter (SPD) werde an der Sternfahrt teilnehmen, Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) die Radelnden am Ziel in Empfang nehmen.

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Der "Doppelagent" mit der gelben Tüte
Nächster Artikel: GEB erneut zertifiziert

Kommentare im Forum