Menü
Fachrichtungen
Fachärzte: Gefragte Spezialisten

Wer sich in Deutschland als Facharzt bezeichnet, hat in der Regel eine mindestens fünfjährige Weiterbildung auf einem bestimmten medizinischen Fachgebiet absolviert. Abgeschlossen wird sie mit einer Facharztprüfung vor der Landesärztekammer. Die medizinischen Fachrichtungen sind dabei sehr unterschiedlich und decken eine große Vielfalt ab. Dabei wird die Versorgung laut Portal statista immer dichter: heute kommen auf einen Arzt statistisch gesehen 219 Einwohner – 1960 waren es noch 768.