Menü
Abgabe von Sondermüll
Klein Mittel Groß

Northeim Abgabe von Sondermüll

Gewerbebetriebe haben in Northeim wieder die Möglichkeit, Sonderabfälle auf dem Kreisgaragenhof, Matthias-Grünewald-Straße 22, abzugeben.

Quelle: GT

Die Abgabe erfolgt am Dienstag, 23. Mai, gegen Gebühr und richtet sich an Betriebe, deren Sonderabfall die Menge von jährlich 2000 Kilogramm nicht übersteigt, teilt Dirk Niemeyer vom Landkreis Northeim mit. Zu den Sonderabfällen, die abgegeben werden dürfen, zählen unter anderem Spraydosen mit schädlichen Restinhalten, flüssige Farben und Lacke, Fette, Wachse, Fotochemikalien, Säuren, Laugen, Beizmittel, Ammoniak, flüssige Holzschutzmittel, Pflanzenschutzmittel und Laborchemikalien. Der nächste Termin für die Sammlung gewerblicher Sonderabfälle ist am Donnerstag, 9. November. Weitere Informationen telefonisch unter 05551/708160. mze

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: "Big Swing"-Seil gestohlen
Nächster Artikel: Mittelalterfest in Dassel

Kommentare im Forum