Menü
Kreisstraße 414 freigegeben
Klein Mittel Groß

Zwischen Katlenburg und Suterode Kreisstraße 414 freigegeben

Die Kreisstraße 414 zwischen Suterode und Katlenburg ist am Donnerstag freigegeben worden. Mit 2,5 Millionen Euro für den Ausbau zwischen Suterode und Katlenburg sowie 700 000 Euro für Ortsdurchfahrten seien die Maßnahmen trotz unvohergesehener Zusatzarbeiten insgesamt 300 000 Euro unter der Planungssumme geblieben.

Quelle: Franke

Katlenburg. „Allerdings sind die Bankettarbeiten noch nicht ganz abgeschlossen“, verweist Ralf Buberti, Fachbereichsleiter Bauen  und Umwelt beim Landkreis Northeim, auf zwei mobile Ampelanlagen. Die Restarbeiten sollen bis spätestens 7. Juni beendet sein. Katlenburg-Lindaus Bürgermeister Uwe Ahrens (parteilos) hofft, dass die ausgebaute Straße die Autofahrer nicht zum Rasen verführe.

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Fahrbahnerneuerung beginnt am Montag
Nächster Artikel: Unfall am frühen Morgen

Kommentare im Forum