Menü
Volkswagen auf Hügel geschleppt
Klein Mittel Groß

Scherz in Schwiegershausen Volkswagen auf Hügel geschleppt

Einen Schreck bekommen hat ein 18-jähriger Volkswagenfahrer am Sonntagabend in Schwiegershausen: Sein ordnungsgemäß an der Osteroder Straße abgestellter Polo war verschwunden.

Schwiegershausen. Nach Angaben der Polizei wurde der Polo später auf einem kleinen Grashügel gesichtet, von dem er unbeschadet wieder heruntergefahren werden konnte. Die Beamten gehen von einem Scherz aus und vermuten, dass mehrere Jugendliche den knapp eine Tonne schweren Wagen auf den Hügel getragen haben. „Also doch: Red Bull verleiht Flügel“ konstatiert die Pressestelle der Polizei augenzwinkernd. Der Wagen sei definitiv getragen und nicht gerollt worden.

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Kollision im Kreuzungsbereich
Nächster Artikel: Feuer in Hauswirtschaftsraum

Kommentare im Forum